Fachschaft Ethik

„Bevor du über mich urteilst, geh ein Stück des Weges in meinen Schuhen“ (indianisches Sprichwort)

ethik wortwolke

Was ist Ethik?

Reflexion 
Perspektivenwechsel
Toleranz
Verständnis
Zuhören
Empathie

Wir sehen Ethik als Teil der Philosophie. Ethisch-moralische Urteilsbildung ist uns dabei besonders wichtig. Wir möchten im Fach Ethik lebensweltliche Orientierungshilfe für Grundfragen des Menschseins geben und gehen hierbei von konkreten Fragestellungen aus, die sich an der Lebenswelt der Jugendlichen orientieren, wie zum Beispiel Identität, Liebe, Freundschaft.

Im Vordergrund steht, ethisches Argumentieren zu lernen und somit Kompetenzen zu erlangen, die über reine Wissensaneignung hinausgehen und die im besten Falle auch positiven Einfluss auf das Leben nach der Schule nehmen, zum Beispiel in Form sozialen Engagements für die Gesellschaft und kritischen Bewusstseins gegenüber Ideologien. Wir unterrichten weltanschaulich neutral (bezogen auf Religion oder kulturelle Unterschiede), ohne dass der Unterricht wertneutral ist. Wir setzen uns mit Werten wie Reichtum, Freiheit oder Solidarität auseinander.

Für uns ist das Fach Ethik Persönlichkeitsbildung. Dazu gehören Kritikfähigkeit, Selbstbestimmtheit aber auch gegenseitiger Respekt vor dem jeweils Anderen. Voraussetzungen dafür ist Empathiefähigkeit, die wir im Unterricht stärken. Wir helfen den Schüler:inne:n, sich in andere Personen hineinzuversetzen und deren Perspektive einnehmen zu können, um dadurch Toleranz und Respekt gegenüber Andersdenkenden und „anders Lebenden“ zu entwickeln.

Theoretischen Hintergrund unseres Unterrichts bildet die Philosophiegeschichte. Die Schüler:innen lernen unterschiedliche ethische Theorien und deren Vertreter kennen, die von der griechischen Antike bis in die Neuzeit reichen.

Das Schulfach Ethik wurde – anders als Philosophie – zunächst als Ersatzfach für Religion eingeführt, berücksichtigt aber auch den immer stärkeren gesellschaftlichen Wertewandel, der zu einem herausfordernden Nebeneinander unterschiedlicher Lebensformen führt. Nicht zuletzt erfordern die Anforderungen unserer modernen, hochtechnisierten Welt immer komplexere ethische Antworten. Themen wie Bioethik, Medizinethik, Wissenschaftsethik, aber auch Medienethikund Fragen der Gerechtigkeit sind somit bereits ab der Unterstufe Gegenstand des Unterrichts. Ebenso arbeiten wir Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu den Hauptreligionen heraus und stellen Vertreter der Religionskritik vor. Dadurch entstehen spannende Möglichkeiten fächerübergreifenden Unterrichts.

Wir arbeiten methodisch vielfältig: Debatten, gedankliche Experimente, Analysen, Präsentationen, Interpretationen und vor allem Diskussionen und begründete Stellungnahmen (auch im Rollenspiel) fordern die Schüler:innen positiv heraus.

Im Schuljahr 2020/21 wurde Ethik erstmals ab Klasse 6 als reguläres Nebenfach unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2021/22 bieten wir Ethik ab Klasse 5 an und ersetzen damit die AG „Philosophieren mit Kindern“. Es ist möglich, Ethik in der Kursstufe und als mündliches Prüfungsfach im Abitur zu wählen.

Derzeit unterrichten Frau Heuer, Frau Hölz und Frau Homann-Liesener das Fach Ethik.

S. Homann-Liesener ~ Fachschaftsleitung Ethik

Drucken

Kontakt

Mo.-Do.: 7:00 Uhr bis 15:15 Uhr / Fr.: 7:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ausnahmen: montags von 8:00 Uhr bis 9:00 Uhr und täglich zwischen 9:30 Uhr und 10:30 Uhr geschlossen


Montfort-Gymnasium
Manzenbergstraße 30
88069 Tettnang
Tel.: 07542 / 93 24 30
sekretariat@mgtt.de


Anfahrt

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.